DETAILINFORMATIONEN ZU DEN KURSEN

Allgemeine Kurse (ab 2 Wochen)

für Kurz- und Langzeitaufenthalte

Gruppenkurse: Diese Kurse bilden die Teilnehmer vor allem in der Umgangssprache in Wort und Schrift aus, wobei in der modernen Kursgestaltung das Schwergewicht auf das Kommunikative gelegt wird. Im Intensivkurs werden je nach Schule und Land 20-25 Stunden Unterricht pro Woche geboten. Viele Schulen bieten zudem Wahlfächer an wie Land und Leute, Medien, Literatur, Einführung in die Geschäftssprache etc. In den meisten Ländern werden die Lektionen von 09.00-13.00 Uhr und von 14.00-15.30 Uhr geführt.


Allgemeine Kurse geeignet für 30+ (ab 1 Woche)

Sprachkurse für reiferes, gesetzteres Publikum

Gruppenkurse: Grundsätzlich unterscheiden sich diese Kurse inhaltlich nicht von den Allgemeinen Sprachkursen, eignen sich aber speziell für etwas ältere Teilnehmende. An bestimmten Schulen werden die Mindestalter (z.B. 30+) explizit definiert, andere eignen sich z.B. aufgrund des höheren Durchschnittsalters und/oder der limitierten Klassengrössen (max. 6 Teilnehmern) für dieses Segment.



Allgemeine Spezialkurse (1-4 Wochen)

Sprachkurse kombiniert mit spezifischen Aktivitäten

Sprachkurse kombiniert mit z.B. Golf, Segeln, Reiten, Kochen, Wandern, u.v.m.


Business Kurse (2-8 Wochen)

für Karrierestarter

Gruppenkurse: Diese Kurse in Klassen von, je nach Schule, 6-14 Teilnehmern sind für Personen konzipiert, welche die Fremdsprache im Beruf brauchen, aber (noch) nicht unbedingt aus der Business-Welt kommen. Die Kursinhalte sind klar definiert: Business-Vokabular, mündliche Kommunikation, Abfassen von E-Mails, Telefonieren, Korrespondenz, einfache Präsentationen, etc. Als Mindestniveau wird von den meisten Schulen das Niveau B1 vorausgesetzt.



Business-Executive Kurse (1-6 Wochen)

für Geschäftsleute und Kader

Gruppenkurse: Diese Kurse sind besonders für Geschäftsleute und Kader konzipiert. Das Mindestniveau beträgt normalerweise B1. Aufgrund der kleinen Teilnehmerzahl (je nach Schule max. 4-6 Personen) und der hohen Intensität (30-40 Wochenstunden) kann auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen werden. Das Lernprogramm berücksichtigt Situationen, in denen die Fremdsprache als internationale Verkehrssprache angewandt wird: Sitzungen, Verhandlungen, Präsentationen, Telefonate, Small Talk, Abfassen von Berichten und Memos, usw. Für diese Kursform ist eine vorgängige Bedürfnisanalyse durch uns unbedingt erforderlich.



Business Spezialkurse (1-4 Wochen)

fachspezifische Kurse in Ihrem Tätigkeitsfeld

Gruppenkurse: An gewissen Schulen werden fachspezifische Gruppenkurse angeboten. Die Schulen in unserem Programm verfügen über Lehrpersonal mit entsprechender fachlicher Kompetenz. Einige Beispiele:Finanzfachleute, praktizierende Juristen, Ingenieure, Personalverantwortliche, usw.



Examenkurse (ca. 4-12 Wochen)

für Langzeitaufenthalte

Gruppenkurse: Der Kursaufbau ist, vor allem in den Englisch-Sprachkursen für die Cambridge-Examenvorbereitung, ähnlich bzw. gleich wie der intensive allgemeine Sprachkurs. Nur werden hier die Wahlfächer ganz oder zum Teil durch Examenvorbereitungs-Lektionen ersetzt. Für diese Kurse werden - je nach Examenziel - Mindestniveaus vorausgesetzt. Einige Examen (z.B. Cambridge-Examen) finden weltweit an den gleichen Daten statt.



Examenkurse geeignet für 30+ (ca. 4-12 Wochen)

Examenkurse für reiferes, gesetzteres Publikum

Gruppenkurse: Der Kursaufbau ist gleich wie in den "normalen" Examenkursen. Gewisse Sprachschulen haben sich aber als Spezialisten für reiferes Publikum etabliert, die Kurse werden meist auch in kleineren Klassen geführt.


Familien-Sprachkurse(ca. 2-4 Wochen)

für Eltern mit ihren Kindern

Gruppenkurse: Kombination von Sprache lernen und Ferien für die ganze Familie. Die Eltern wählen einen Erwachsenenkurs (Allgemeine Kurse, Business-Executive Kurse, Kombinationskurse, Privatunterricht, etc.), die Kinder einen Kinder-/Jugendkurs. Die Unterkunft ist meistens in einem Hotel, Appartement/Cottage oder einer Gastfamilie.



Kinder-/Jugendkurse (2-4 Wochen)

für Jugendliche von 10-17 Jahren

Gruppenkurse: In diesem Bereich gibt es unzählige Angebote. Deshalb ist es wichtig, die richtigen zu finden. Wir empfehlen einige wenige, ausgewählte Schulen, welche nicht nur einen klar strukturierten Unterricht (je nach Schule 15-20 Stunden pro Woche) anbieten, sondern auch dem täglichen Freizeitprogramm (Aktivitäten, Sport und Spiele sowie Ausflüge am Wochenende) die notwendige Beachtung und Betreuung geben. In diesem Alterssegment ist es wichtig, dass die Betreuung rund um die Uhr gewährleistet ist.Die Unterbringung der Schüler ist je nach Kurs und Schule in Gastfamilien oder in einer Schulunterkunft.



Kombinationskurse (1-6 Wochen)

Kombination von Klassen- und Privatunterricht

Gruppen-/Privatkurse: Kombinationskurse eignen sich für Personen, welche einen Gruppenkurs mit zusätzlichen Privatlektionen zur Abdeckung eines Spezialgebietes ergänzen möchten. Dabei lassen sich sowohl Business-Executive Kurse wie auch Allgemeine Sprachkurse mit Privatlektionen ergänzen. Für diese Kursform ist eine vorgängige Bedürfnisanalyse durch uns dringend zu empfehlen.



Kurse 50+ (2-3 Wochen)

Kurse für Erwachsene ab 50 Jahren

Personen ab 50 Jahren, die sicherer im Umgang mit der Fremdsprache werden möchten und zusammen mit Gleichgesinnten die Kultur und Gepflogenheiten des Landes besser kennen lernen möchten, sind im Kurs 50+ am richtigen Ort. Ausgewählte Sprachschulen bieten spezifische Kurse 50+ zu bestimmten Daten an. Im Unterricht (meistens morgens) wird vor allem der mündliche Umgang mit der Sprache geübt. Zusätzlich werden durch die Schule Exkursionen organisiert. Das Freizeit- und Kulturprogramm wird durch die Lehrer begleitet und ist im Kurspreis inbegriffen. Die Unterkunft ist je nach Wunsch Gastfamilie, Hotel oder Guesthouse.



Lehrerkurse (1-2 Wochen)

fachspezifische Kurse

Gruppenkurse: Immer mehr Sprachschulen bieten Sprachkurse für Lehrpersonen an, welche die Sprache lehren oder ihr Fach in einer Fremdsprache unterrichten. Die Kurse sind ausgerichtet auf Lehrer, welche die Sprache bzw. ihr Fach als Nichtmuttersprachler unterrichten. Nebst Sprachunterricht in der Gruppe wird der Inhalt abgestimmt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer. Mögliche Themen sind: Techniken für den Unterricht, Vokabularaufbau, Unterrichtsmaterial, Internet im Unterricht, Animationstechniken, Sprachvermittlungstheorie, Klassenmethodik, Lernmethoden, etc. Die Lehrerkurse werden v.a. während der Ferienzeit angeboten.



Privatunterricht (individuell wählbar)

Einzelunterricht

Privatkurse: Diese Kursform richtet sich an Personen, welche in kurzer Zeit intensiv auf ein bestimmtes Ziel hinarbeiten müssen oder an Anfänger, welche nur wenig Zeit zum Erlernen der Grundkenntnisse zur Verfügung haben. Der Privatunterricht eignet sich auch hervorragend für fachspezifische Kursinhalte. Für diese Kursform ist eine vorgängige Bedürfnisanalyse durch BIKU Languages unbedingt notwendig. Jeder Privatunterricht ist als "2:1-" oder "3:1-Kurs" möglich.



Privatunterricht im Hause des Lehrers (individuell wählbar)

Einzelunterricht

Privatkurse: Für Personen, welche die "Total Immersion" wirklich durch und durch erleben möchten, gibt es den Kurs im Hause des Lehrers. Hier wohnen Sie, wie der Kursname sagt, mit der unterrichtenden Person zusammen, sind also Mitglied des Haushaltes und nehmen so auch am Privatleben teil. In dieser Kursform sind viele Unterrichtsformen und -inhalte möglich. Klassischer Privatunterricht genauso wie begleitete Besuche oder begleitete Gespräche mit Berufsleuten, aber auch Sport, Kultur, usw. Jeder Privatunterricht ist als "2:1-" oder "3:1-Kurs" möglich.



Study + Work (ca. 12-48 Wochen)

Sprachkurs und Arbeit

In einigen Ländern ist es möglich, während oder nach dem Sprachkurs zu arbeiten. Je nach Land und gesetzlichen Bestimmungen ist die Arbeit bezahlt oder unbezahlt. Es ist eine einmalige Chance, die gelernte Sprache im Alltag umzusetzen und internationale Arbeitserfahrung zu sammeln.



Fragen Sie uns an, damit wir Ihr Anliegen besprechen und Sie beraten können: 062 822 86 86 / info@biku.ch