International House Madrid

Die Schule

Die Schule, 1981 gegründet, befindet sich in einem modernen Gebäude mitten im Zentrum Madrids. Sie verfügt über 23 bestens ausgerüstete Klassenzimmer, zum Teil mit interaktiven Whiteboards. Eine Bibliothek mit Computern steht den Schülern für ergänzendes Selbststudium zur Verfügung. Zudem gibt es eine Cafeteria, wo sich die Studenten während der Pausen treffen. Die Meisten wählen einen Allgemeinen Spanischkurs. Für DELE-Vorbereitung oder Business Spanisch wird ein Kombinationskurs mit Privatlektionen empfohlen. Anfänger werden an bestimmten Daten akzeptiert. Für jene, die vor allem Madrid entdecken wollen, wird auch der Kurs «Spanish and sightseeing» angeboten.


International House Madrid ist dem weltweiten Qualitätsverbund International House angeschlossen. Sie bietet nicht nur intensive Kurse in Spanisch an, sondern auch Kurse für Einheimische in anderen Sprachen. Die meisten dieser anderen Sprachkurse finden in anderen Gebäuden statt, der Austausch mit Spaniern wird jedoch gefördert und rege gepflegt. So verfügt die Schule über eine Liste an «intercambios», von welcher jeder Sprachschüler profitieren kann und so die Möglichkeit hat, mit Spaniern leicht in Kontakt zu kommen. Die Schülerschaft in den Spanischkursen ist international durchmischt, die meistens sind zwischen 18-40 Jahre alt.


„No hay mejor lugar para aprender español que en el centro de Madrid, la moderna, bulliciosa y divertida capital de España, cargada de tesoros históricos y artísticos.“

I.H. Madrid





Ausflug- und Freizeitprogramm

Ausflüge

Ausflug nach Toledo, Salamanca oder Segovia, geführte Besichtigung der Goya oder Velazquez Ausstellung im Museum Prado, etc. (nicht im Kursgeld inbegriffen)


Freizeitprogramm
Geführter Stadtrundgang, Schulparties, Spanischer Filmabend, Flamenco-Unterricht, Tapas- oder Mojito-Abend, Konversationsklub mit einem Lehrer in der Schule, etc. (teilweise im Kursgeld inbegriffen)

Standort