San Sebastian

Über den Ort

San Sebastian ist eine malerische Kleinstadt im Baskenland, nahe der französischen Grenze. Bekannt ist die Stadt am Atlantik für seine Gastronomie, schöne Sandstrände und tolle Möglichkeiten für Wassersportarten wie Surfen und Kayaken. Bilbao oder Pamplona liegen ca. eine Fahrstunde entfernt. In gut zwei Stunden erreicht man im Winter gar ein Skiresort.


San Sebastian (ca. 190’000 Einwohner) ist die drittgrösste Stadt des Baskenlandes und liegt an schönen Meeresbuchten am Atlantik. Vor der Stadt erstreckt sich die kleine Insel Santa Clara, welche per Boot gut erreichbar ist. Im Sommer sind die Sandstrände beliebte Anziehungspunkte sowohl für Einheimische wie auch Touristen. Dank guten Wellengängen ist San Sebastian einer der Hotspots für Surfer in Spanien. In den Gassen der Altstadt reihen sich viele Bars und Restaurants aneinander, welche zum geselligen Schlemmen einladen. Unbedingt probieren sollte man die baskischen Tapasköstlichkeiten, auch «Pintxos» genannt. Mit 18 Michelin Punkten ist San Sebastian auch für Gourmetliebhaber eine ausgezeichnete Destination (drei der sieben 3-Sterne-Restaurants in Spanien sind in San Sebastian).