Vejer de la Frontera

Über den Ort

Das kleine Städtchen Vejer de la Frontera in Andalusien ist umgeben von schönen Nationalparks und liegt kaum 15 Minuten von den atemberaubenden Sandstränden der Costa de la Luz entfernt. Bei klarem Wetter sieht man von hier aus Marokko. Hier kann man den Spanischunterricht bestens mit Surfen, Schwimmen, Wandern und spanischer Tradition kombinieren.


Vejer (ca. 13’000 Einwohner) ist ein malerisches, historisches Städtchen inmitten einer traumhaften Landschaft. Dieser Ort erhielt sogar schon mehrere Auszeichnungen, zum Beispiel als Stadt von historischem und künstlerischem Wert oder sogar als eine der schönsten Städte Spaniens überhaupt. Schöne, weite Atlantikstrände befinden sich nur 15 Busminuten von der Schule entfernt. Entlang der Küste und der Strände erstreckt sich ein Naturpark aus Pinienwäldern (La Breña), welcher zu verschiedenen Aktivitäten einlädt. Während des ganzen Jahres finden in Vejer diverse Feste und Veranstaltungen aller Art statt. So hat jede Jahreszeit in Vejer ihren ganz besonderen Reiz.






Erfahren Sie mehr

Das alte, mittelalterliche Städtchen Vejer liegt an der Costa de la Luz, allerdings nicht direkt am Meer, aber schöne weite Atlantikstrände befinden sich nur 15 Busminuten vom Zentrum entfernt.


Vejer de la Frontera ist umgeben von einer traumhaften Landschaft, wie die bereits erwähnten Strände, aber auch ein Naturpark aus Pinienwäldern (la Breña). Durch dieses Angebot der Natur sind den möglichen Freizeitaktivitäten kaum Grenzen gesetzt.


Vejer ist bestimmt ein sehr geeigneter Ort, um die spanische Kultur sowie Traditionen und das alltägliche Leben hautnah zu erfahren. Das Erlernen einer Sprache in einer kleinen Gemeinde, wie Vejer es ist, bietet zudem den Vorteil, dass man automatisch und sehr rasch Kontakt zu den Einheimischen bekommt, welche die ausländischen Studenten sehr freundlich empfangen.


Eigentlich gibt es keine Jahreszeit, welche am Besten geeignet ist, um Vejer zu besuchen. Jede Jahreszeit in Vejer ist speziell und hat viel zu bieten. So kann man im Winter den fröhlichen und beliebten Karneval erleben, während man im Sommer dafür voll und ganz in den Genuss der Strände und des Meeres kommt.