France Langue Bordeaux

Die Schule

Die 1992 gegründete France Langue liegt im Zentrum der Stadt und verfügt über zwei gut unterhaltene Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit total 15 Klassenzimmern. Die maximale Klassengrösse beträgt 12 Teilnehmende (ausnahmsweise 14). Anfänger werden im Allgemeinen Französischkurs a) an bestimmten Daten akzeptiert. Die Kombinationskurse eignen sich gut für Prüfungsvorbereitungen oder für Personen, welche berufsbezogenes Französisch in ihren Kurs einbauen möchten.


France Langue ist eine sehr seriöse Schule, ohne dabei förmlich oder steif zu sein. Auch Berufstätige und reifere Semester fühlen sich hier wohl. An der Schule gibt es Teilnehmende aller Altersgruppen, das Durchschnittsalter ist jedoch ein wenig höher als an anderen Sprachschulen (ca. 25-30 Jahre). Bordeaux ist eine Stadt, die allen Geschmäckern sehr viel zu bieten hat. Sie gibt sich nicht bescheiden, sondern stilvoll selbstbewusst. Dies ist im vielfältigen kulturellen Leben sichtbar. Auch kulinarisch und (natürlich) oenologisch kommt in dieser Region der Anspruchsvollste auf seine Rechnung. Für Sprachschüler ist zudem positiv, dass es hier nur wenige Sprachschulen gibt, somit ist man «wirklich in Frankreich».


„Choisir France Langue, c'est bénéficier d'une véritable charte qualité. Chaque jour notre souhait le plus cher est l'envie de vous faire découvrir toutes les richesses de la langue française et de notre patrimoine culturel.“

France Langue Bordeaux





Ausflug- und Freizeitprogramm

Ausflüge

Ausflug nach Saint-Emilion, Besichtigung der Bucht von Arcachon und der Wanderdüne von Pyla (höchste Sanddüne Europas), etc. (nicht im Kursgeld inbegriffen)


Freizeitprogramm
Stadtführungen, Weindegustation der Bordeaux-Weine, Käseseminar, Kochkurs, Besichtigung der Kathedrale Saint André, etc. (teilweise im Kursgeld inbegriffen)

Standort