Frequently Asked Questions (FAQ)

Häufige Fragen zum Sprachkurs & -niveau

Welcher Kurs passt zu meinen Bedürfnissen?

Die Auswahl an verschiedenen Kursen ist gross. Eine Übersicht finden Sie hier. Gerne stellen wir einen Sprachaufenthalt nach Ihren Bedürfnissen zusammen. Kontaktieren Sie uns für eine Beratung oder bestellen Sie eine unverbindliche Offerte.


Wie lange dauert es, ein bestimmtes Niveau zu erreichen? 

Die folgende Übersicht gibt einen ungefähren Rahmen an, wie viele Lektionen Sprachunterricht pro Niveau benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass dies nur eine grobe Einschätzung ist und die benötigte Anzahl Stunden von Person zu Person verschieden sein kann.  


A1 -> A2:   ca. 80 Stunden

A2 -> B1:   ca. 160 Stunden

B1 -> B2:   ca. 180 Stunden

B2 -> C1:   ca. 200 Stunden

C1 -> C2:   ca. 220 Stunden


Welche Faktoren haben eine Auswirkung auf die Lerngeschwindigkeit? 

Wie schnell jemand lernt, hängt von diversen Faktoren ab. Folgende Punkte können die Geschwindigkeit beeinflussen: 


  Muttersprache: Je ähnlicher die neue Sprache der eigenen Muttersprache ist, desto schneller können Fortschritte erzielt werden. 

  Erfahrung: Haben Sie schon eine andere Sprache erlernt, fällt es meist leichter, eine weitere zu lernen, vor allem aus derselben Sprachfamilie. 

  Hausaufgaben/Selbststudium: Je fleissiger Sie Ihre Hausaufgaben machen und je mehr Sie sich Zeit für Selbststudium nehmen, umso besser. 

  Kontakt mit Sprache: Im Sprachaufenthalt sollten Sie die Möglichkeit nutzen, auch ausserhalb des Klassenzimmers die Sprache anzuwenden. Treten Sie in Kontakt mit Einheimischen, hören Sie Musik oder schauen Sie Filme in der neuen Sprache. Dies unterstützt Ihren Lernprozess. 

  Klassengrösse: Je kleiner die Schulklasse ist, umso intensiver ist in der Regel der Unterricht. Dies hat ebenfalls Auswirkungen auf die Lerngeschwindigkeit. 

  Intensität: Je mehr Lektionen Sie pro Woche besuchen, umso schneller ist der Fortschritt.


Die Übersicht der verschiedenen Sprachniveaus finden Sie hier.


Kann ich mich sprachlich auf den Sprachaufenthalt vorbereiten?

Es gibt diverse Möglichkeiten, sich sprachlich vorzubereiten, dies ist jedoch nicht zwingend. Wer jedoch eher tiefe Sprachkenntnisse hat bzw. ein spezifisches Ziel hat, kann zur Vorbereitung einen Sprachkurs an einer unserer lokalen Partnersprachschulen in der Schweiz belegen oder die Sprachlern-App von Gymglish verwenden. Oft hilft es auch, in der entsprechenden Sprache Bücher zu lesen, Videos/Filme zu schauen oder Musik zu hören.





Häufige Fragen zur Unterkunft

Was kann ich mir unter einer Gastfamilienunterkunft vorstellen? 

Die Gastfamilie ist die ideale Unterkunft, wenn Sie Ihre Sprachkenntnisse auch ausserhalb der Schule anwenden und in die lokale Kultur eintauchen möchten. Zudem ist das Wohnen bei einer Gastfamilie preislich attraktiv. 


Verbringen Sie Ihren Aufenthalt bei einer Familie, die Ihnen von der Sprachschule Ihrer Wahl anhand Ihrer Angaben/Wünsche zugewiesen wird. Die allermeisten unserer Partnerschulen arbeiten mit eigenen Gastfamilien, die durch die Unterkunftsverantwortlichen der Schule inspiziert wurden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass einige wenige Schulen (vor allem während der Hochsaison) auf Drittanbieter zurückgreifen müssen. 


Gastfamilien gibt es in verschiedenen Zusammensetzungen. Manche haben Kinder, einige haben Haustiere, andere sind alleinstehend. Es gibt Familien, welche mehrere Gaststudenten aufnehmen können. Deshalb ist es wichtig, dass Sie uns Ihre Wünsche bei der Anmeldung mitteilen. Bitte beachten Sie jedoch, dass deren Erfüllung von der Verfügbarkeit abhängt. Wichtig sind auch Angaben zu Allergien und Essgewohnheiten. 


Bei den Mahlzeiten können Sie sich je nach Destination entscheiden, ob Sie nur Frühstück, Halbpension (Frühstück und Abendessen) oder Vollpension buchen möchten. Teilweise gibt es auch die Möglichkeit nur ein Zimmer mit Küchenbenützung bei einer Familie zu buchen. An gewissen Destinationen ist es möglich, gegen einen Aufpreis ein Privatbad zu wünschen. In der Regel wird jedoch das Bad mit der Familie geteilt. 


Unsere Partnerschulen versenden die Gastfamilieninformationen ca. 2 Wochen vor Ihrer Anreise. Es bleibt somit noch genügend Zeit, um bereits im Voraus mit der Familie Kontakt aufzunehmen. Sollten Sie sich bei der Gastfamilie nicht wohl fühlen, müssen Sie dies der Schule oder uns unverzüglich melden, um einen Wechsel vornehmen zu können. 


Gibt es auch Residenzen / Wohngemeinschaften?

Ja, je nach Destination stehen Ihnen (Studenten-)Residenzen sowie Wohngemeinschaften zur Verfügung. 


Bei den Residenzen und Wohngemeinschaften teilen Sie Ihre Unterkunft entweder mit Einheimischen oder anderen Sprach- sowie Universitätsstudenten. In der Wohneinheit haben Sie in der Regel ein Einzelzimmer (teilweise mit Privatbad) und teilen sich die Gemeinschaftsräum wie Wohnzimmer und Küche mit anderen Mitbewohnenden. Für die Verpflegung sind Sie normalerweise selbstständig verantwortlich. 


Einige Residenzen bieten auch Studios an, welche Sie allein (oder mit Ihrer Begleitung) bewohnen und mit einer kleinen Küche ausgestattet sind, in der Sie sich selbst verpflegen können. 


Bitte beachten Sie, dass diese Unterkünfte besondere Regeln für Check-in-Zeiten oder Besuchszeiten, zu denen Sie Freunde mitbringen dürfen, haben können. Zudem ist zu Beginn Ihres Aufenthalts in der Regel eine Kaution zu hinterlegen. Diese erhalten Sie am Ende Ihres Aufenthalts zurück, wenn die Unterkunft einwandfrei abgegeben wird. Wir empfehlen WGs nicht Personen, denen Ruhe und Sauberkeit von Gemeinschaftsräumen besonders wichtig ist. 


Ich möchte lieber ein eigenes Apartment / Hotel.

Bevorzugen Sie ein Hotel oder eine Wohnung? Dann empfehlen wir Ihnen, direkt beim Anbieter zu buchen. Folgende Anbieter können wir Ihnen empfehlen: 


 •Booking.com 

 •Airbnb.com





Häufige Fragen zur Reise

Wann findet meine An- und Abreise statt? 

Wer eine Unterkunft über die Sprachschule bucht (z.B. Gastfamilie), reist in der Regel am Sonntag vor Kursbeginn an. Bei Destinationen in Übersee ist meist auch eine Ankunft am Samstag möglich. Die Rückreise findet am Samstag nach Kursende statt. Wer die Reise an anderen Tagen antreten möchte, kann – sofern verfügbar und gegen Aufpreis – eine Zusatznacht hinzufügen oder eine eigene Unterkunft reservieren. Das Check-In bei Schulunterkünften findet normalerweise am Sonntagnachmittag, das Check-Out am Samstagvormittag statt. 


Wer organisiert die Reise? 

Die Reise wird meist von den Teilnehmenden selbstständig organisiert. BIKU kann auf Wunsch die Buchung der Reise übernehmen. Dafür wird eine Bearbeitungsgebühr verrechnet. Wir buchen, wenn immer möglich IATA-Airlines (Swiss, British Airways, Air Canada, etc.), ausser der nächstgelegen Flughafen Ihrer Destination wird nur von anderen Airlines wie z.B. easyJet angeflogen. Zug- und Cartickets können je nach Destination ebenfalls von uns organisiert werden. 


Kann ich mit dem Zug reisen? 

Nachhaltigkeit ist in Bezug auf den Klimawandel immer wichtiger. Wollen Sie anstelle eines Fluges lieber mit der Bahn in den Sprachaufenthalt reisen? Kein Problem! Wir haben diverse Destinationen in Europa, welche gut mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen sind. Mit dem Zug entfällt zudem das mühsame Anstehen am Flughafen beim Check-In oder der Sicherheitskontrolle und man kommt in der Regel direkt mitten im Stadtzentrum des Zielortes an und benötigt so keinen langen Transfer zur Unterkunft. Für Ticketreservationen europaweit empfehlen wir Ihnen: 


 • Trainline 


Kann ich mit dem Bus/Car reisen? 

Es gibt Destinationen in Europa, welche auch per Bus/Car erreicht werden können. Eines der grössten Netze bietet hierbei Flixbus. 


 • Flixbus 


Wie komme ich zur Unterkunft? 

Der einfachste Weg zur Unterkunft ist ein organisierter Transfer. Diesen können Sie bei der Anmeldung für die Hin- und/oder Rückreise dazubuchen. Sie werden am Flughafen/Bahnhof abgeholt und von dort direkt zur Unterkunft gefahren. Der Transfer wird jeweils von der Sprachschule über Drittpartner organisiert. Günstiger kommt es, wenn Sie die Reise zur Unterkunft mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder Diensten wie Uber antreten. An einigen Destinationen (v.a. in Frankreich) werden die Sprachlernenden mit Unterkunft in Gastfamilien von den Gastgebenden am Bahnhof/Flughafen kostenlos abgeholt und willkommen geheissen. 


Benötige ich ein Visum? 

Je nach Reiseland und Nationalität muss für die Einreise ein Visum beantragt werden. BIKU teilt Ihnen bei der Beratung mit, welche Formalitäten Sie benötigen und kann Sie mit Anleitungen für den Visumsprozess unterstützen. Wir stellen auch sicher, dass Sie die benötigten Dokumente seitens Sprachschule erhalten, welche für die Beantragung benötigt werden. BIKU kann keine Visaanträge vornehmen, diese müssen in jedem Fall persönlich von den Reisenden bei der entsprechenden Behörde gestellt werden. 


Was tun bei Verspätung oder Annullation? 

Bitte informieren Sie stets Ihre Unterkunft und/oder das Transferunternehmen über Verspätungen oder Reiseannullationen. Die Kontaktdetails der Unterkunft und des Transfers sowie die Notfallnummer der Sprachschule finden Sie jeweils in Ihren Unterlagen.





Generelle Fragen

Wie lange im Voraus soll ich meinen Sprachaufenthalt buchen?
Wir empfehlen mit der Planung mindestens drei Monate vor der geplanten Abreise zu beginnen. Vor allem Aufenthalte während der Hochsaison (Juli/August bzw. Dezember/Januar in Ozeanien) sollten wenn möglich mit mehr Vorlaufszeit gebucht werden, um sich einen Platz zu sichern. Grundsätzlich sind aber auch kurzfristige Buchungen möglich, wenn man bezüglich Destination und Unterkunftsoption flexibel ist.

Welche Sprachschule passt zu mir?
Jede unserer Partnerschulen ist einzigartig und spricht ein anderes Publikum an. Wir kennen jede unserer Partnerschulen persönlich und können Ihnen dank einer ausführlichen Beratung die geeignete Schule vermitteln, welche Ihren Bedürfnissen entspricht. Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch bei uns in Aarau oder online via Zoom.

Wann erfolgt die Rechnungsstellung?
Nach Ihrer Anmeldung dauert es wenige Tage, bis Sie die Bestätigung/Anzahlungsrechnung erhalten. Die Endrechnung versenden wir ca. 8 Wochen vor Kursbeginn.

Kann ich den Sprachaufenthalt in Fremdwährung bezahlen?
Ja, Sie können bei der Buchung angeben, dass Sie die Rechnung in der Originalwährung der Schule wünschen. Bitte beachten Sie, dass ein Währungswechsel nach der Ausstellung der Anzahlungsrechnung nicht mehr möglich ist.

Wann erhalte ich meine Unterlagen?
Die Kursbestätigung und - falls gebucht - die Details der Unterkunft und Reise stellen wir Ihnen spätestens 5 Tage vor Abreise zu. Das benötigte Schulmaterial werden Sie direkt vor Ort erhalten.

Gibt es an der Schule ein Freizeitprogramm?
Die allermeisten unserer Partnerschule bieten ein Aktivitätenprogramm nach dem Unterricht an. Dieses ist freiwillig und allenfalls gegen einen Unkostenbeitrag. Informieren Sie sich darüber vor Ort oder auf den Social-Media-Kanälen bzw. der Webseite der Schule.

Wieviel Geld benötige ich zusätzlich?
Dies hängt ganz von der Destination und der gebuchten Mahlzeitoption Ihrer Unterkunft ab. Bei Unterkunft mit Halbpension empfehlen wir in der Regel mit ca. CHF 150 bis 250 pro Woche für Mittagessen und Freizeitaktivitäten zu rechnen.





Weitere Fragen?

Sollten noch weitere Fragen offen sein, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren