WIRTSCHAFTSPRAKTIKUM IN ENGLAND

Mit BIKU für Schüler der Handelsschule KV Aarau

Neu können KV-Lernende mit Berufsmatur, welche den Schulunterricht zweisprachig an der Handelsschule KV Aarau absolvieren - zusätzlich zum obligatorischen Englandaufenthalt - ein fakultatives Wirtschaftspraktikum in Grossbritannien absolvieren. Dies wird in enger Zusammenarbeit mit BIKU Languages AG, Sprachschulvermittlung in Aarau ermöglicht.


Berufsmaturandinnen im Berufspraktikum in England

«Grossartig, toll, cool». So beurteilen die drei Berufsmaturanden ihr Berufspraktikum in England. Vier Wochen Aufenthalt, zwei davon in einer Schule, zwei in einem Betrieb.


Fazit des BM-Leiters der Handelsschule KV Aarau: «Wir sind auf unsere Berufslernenden stolz. Kaufmännische Berufsmaturanden verfügen über Englischkenntnisse, die es ihnen erlauben, ohne Probleme in einem englischsprachigen Umfeld zu arbeiten.»


Bessere Chancen bei der Jobsuche für Lernende

Die Berufsmaturität kaufmännischer Richtung ist an sich schon eine optimale Ausgangslage für die Jobsuche. Doch dank der Lehre auf Deutsch und Englisch erhöhen die Lernenden ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zusätzlich. Sie haben mehr Möglichkeiten, interessante Stellen in einer international tätigen Firma oder im englischsprachigen Raum zu finden.


Quelle: http://www.hkvaarau.ch/video / 19.11.2015


Sehen Sie den dazugehörenden Video hier.


Lesen Sie den Zeitungsartikel in der Aargauer Zeitung.


Weitere Informationen zum Wirtschaftspraktikum in Grossbritannien der Handelsschule KV Aarau finden Sie hier.

Schülerin des HKV Aarau