Instituto de Idiomas Ibiza

Die Schule

Das Instituto de Idiomas wurde 2008 von Daniel Bertole und seiner Frau Irene Verdugo gegründet und ist die einzige Sprachschule der Insel mit der Akkreditierung des Instituto Cervantes. In 9 klimatisierten Klassenzimmern findet der Unterricht in kleinen Gruppen von max. 10 Teilnehmenden statt. Nebst dem Allgemeinen Spanischkurs bietet das Instituto de Idiomas auch DELE Vorbereitungskurse, 30+ und 50+ Kurse sowie Spanisch Plus Kurse an. Zudem bietet die Schule Kinder- und Jugendkurse für Familienaufenthalte an.


BIKU Kommentar

II Ibiza ist eine seriöse Schule, welche sich bestens für jedes Alter eignet. Die meisten Teilnehmenden sind zwischen 30 und 50 Jahren, in den Sommermonaten Juni bis September findet man auch eine gute Anzahl 18- bis 30-jährige vor. Mit ganzjährig mildem Klima ist die Insel zu jeder Jahreszeit eine tolle Destination. Im Sommer ist viel los auf Ibiza. Neben Beachparties an der Playa d’en Bossa, Konzerten in den berühmten Clubs wie Pacha, Amnesia, Ushuaïa, usw. locken auch die vielen Sandstrände zum Verweilen ein. Aber auch ausserhalb der Sommermonate ist Betrieb. Ein Besuch von traditionellen Festen oder gemütliche Dinners sind ebenso beliebt wie Wandern und Mountainbiken in der grünen Natur Ibizas. Als kleines Mitbringsel für Daheimgebliebene empfehlen wir das Meersalz der inseleigenen Saline.





Ausflug- und Freizeitprogramm

Ausflüge

Die Schule schlägt Ihnen gerne mögliche Tagesausflug für am Wochenende vor. Dazu gehören zum Beispiel der Besuch des "Las Dalias"-Marktes oder eine Exkursion nach Formentera.


Freizeitprogramm
Unter der Woche finden zahlreiche Aktivitäten statt. Darunter Museumsbesuche, Tapas-Essen, Altstadtbesichtigungen, usw.

Standort