Institut Linguistique Alpha.b Nizza

Die Schule

Alpha.b wurde 1992 gegründet und wird heute noch vom Gründer-Ehepaar geführt. Das Hauptgebäude der Schule liegt im Zentrum von Nizza, in einer schönen Villa aus dem frühen 20. Jh. mit einem kleinen Garten. Weitere Klassenzimmer befinden sich im «Forum» schräg gegenüber. Von Juli bis September können die Kurse der jüngeren Sprachschüler (16-17 Jahre, je nach Kurs) im Sommerzentrum im Stadtteil Cimiez stattfinden. In der Hochsaison kann der Unterricht auch am späteren Nachmittag durchgeführt werden. Den Schülern stehen ein Computerraum und eine kleine Bibliothek zur Verfügung. Anfänger können zu bestimmten Daten in den Kurs eintreten.


Das Institut Alpha.b hat sich über die Jahre einen guten Namen geschaffen. Die langjährigen Schulmitarbeitenden sind mit grossem Engagement dabei und schaffen ein familiäres und warmherziges Ambiente. Die Mitgliedschaften in den Qualitätsverbunden Groupement FLE, EAQUALS und IALC sind die unabhängigen Referenzen, die für die Qualität der Sprachschule stehen. Ein Sprachaufenthalt an der Alpha.b ist ideal, um das warme Klima und die schöne Umgebung der Côte d’Azur mit einem Französischunterricht in kleinen Klassen (max. 10 Pers.) zu kombinieren.


„Quel beau voyage de se rapprocher des autres en partageant leur langue et leur culture.“

Pascal Richez, Directeur Alpha.b





Ausflug- und Freizeitprogramm

Ausflüge

Wanderwochenende in den Alpes Maritimes, Rafting, Schnuppertauchgänge, Segeltörns, Ausflug ins Dorf Eze oder nach Saint Paul de Vence, etc. (nicht im Kursgeld inbegriffen)


Freizeitprogramm

Filmabende, Velofahrt entlang der Promenade des Anglais, Strandabende, Schulparties, Salsa-Kurs, Führung durch das Museum Chagall oder Matisse, Bowling, etc. (teilweise im Kursgeld inbegriffen)